Einladung zum Vortrag
von

Johannes Ranefeld, Wien

Gefährliche Begegnungen

Aggressive und destruktive Affekte in therapeutischen Beziehungen

Zeit: Freitag, 30. 11. 2012, 19:00 Uhr

Ort:  Wissensturm Linz, 7.Stock, Raum 05

Kärtnerstrasse 26, 4020 Linz

„Manchmal ist die Psyche ein gefährlicher Ort. Man verliert sich, man verliert die Kontrolle“
(Nicci – French 2012)

Die Psychotherapie – eine Stegreifbühne. Eine Begegnung auf der Bühne ist eine Szene. Begegnungen begründen eine Beziehung. Affekte sind beziehungsorientiert, setzen in Gang, klären und begleiten Beziehungswünsche.

„Will man die Destruktion verstehen, muß man die Freudlosigkeit kennen“ (R.Krause 2001) – und die Angst, die Ohnmacht, den Hass und die Scham.

Dr. Johannes Ranefeld ist Psychoanalytiker und Gruppenanalytiker in freier Praxis in Wien, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Lehranalytiker im Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse und in der Sektion Gruppenanalyse des ÖAGG, Lehrbeauftragter des psychoanalytischen Seminars Innsbruck und ehemaliger  Mitherausgeber der psychoanalytischen Zeitschrift texte.

 

Wir freuen uns auf regen Besuch – auch von Gästen.

Mag.Adalbert Eisenriegler (Leiter)               Angela Spießberger-Rachbauer (Geschäftsführerin)